News

17. November 2019
Das Fotoshooting rückt näher!
Anno 1900
Hier geht es zum Flyer in Originalgröße (PDF Datei)


10. November 2019
Hallo Herbst!
Hallo Herbst
Ganz plötzlich ist er da, mit Temperaturen um die 0 Grad - der Herbst. Und zum heutigen Rudeltag, der uns um die Neyetalsperre führte, kam dann auch die allerschönste Herbstsonne zum Vorschein und zeigte sich von ihrer besten Seite. Für mich war es das perfekte Wetter um mal endlich wieder ein paar gute Schnappschüsse zu erhaschen!


Fotoshooting bei Anno 1900
Fotoshooting
Wer Interesse an einem nicht ganz alltäglichen Fotoshooting mit Hund hat, sollte sich den 23. November 2019 merken!
Das Antikmöbel- Geschäft Anno 1900 richtet seinen vorweihnachtlichen Basar aus und bietet an diesem Tage einige Besonderheiten an.
Unter anderem wird mein Schätzelein ein paar ihrer Zeichnungen präsentieren, während ich im antiken Ambiente ein Fotoshooting anbiete.
Aktuell wird für dieses Shooting ein passendes Sofa hergerichtet. Aber ganz bestimmt bieten sich auch noch weitere Gestaltungsmöglichkeiten an.
Eine einmalige Gelegenheit also für ein besonderes Fotoshooting mit Hund!

Ort: Anno 1900, Remscheider Straße 25-27, 42929 Wermelskirchen
Zeitpunkt: Samstag 23. November 2019 / 11:00h bis 18:00h
Kostenpunkt: Aktionspreis 20€ pro Shooting / bis 10 bearbeitete Fotos auf USB Stick


03. November 2019
Im Minirudel unterwegs
Neuemühle
Vom Wetter her war das heute wieder nix! Aber egal, Kamera eingepackt und das Beste daraus machen.
In einem für unsere Verhältnisse sehr kleinen Rudel (10 Hunde / 5 Menschen) waren wir in Wermelskirchen Neuemühle unterwegs.
Die Hunde hatten wie immer ihren Spaß und sich auch nach kürzester Zeit alle ihre hübschen braunen Schlammsocken angezogen.


30. Oktober 2019
Sorry für die Unterschlagung der Suppennudeln!!!
Suppennudeln
Am 16. Oktober habe ich etwas über Fellnasen, Fusselkröten und Suppennudeln geschrieben. Auf dem Bild dazu fehlten jedoch die Suppennudeln. Auf ausdrücklichen Wunsch reiche ich sie hiermit feierlich nach und habe sie selbstverständlich auch in das bestehende Bild integriert. smile


27. Oktober 2019
Unterwegs mit Silken Windsprite, Whippet und Galgo
Stella & Luna
Eigentlich war das Wetter am heutigen Rudeltag schon wieder komplett untauglich für neue Fotos. Aber bereits letzte Woche musste ich aussetzen und dieses Mal hat es zumindest nicht geregnet. Also ISO hochgeschraubt, Augen zu und durch. Fotografische Meisterwerke sind mit diesen Einstellungen nicht zu erwarten, aber die Motive entschädigen dann doch recht gründlich. Mein Highlight des Tages war die Whippet Dame Stella, die uns mit ihrer neuen langhaarigen Gefährtin Luna begleitet hat. Somit hatten wir heute auch einen tollen Windhunde Mix, bestehend aus Silken Windsprite, Whippet und Galgo!


20. Oktober 2019
Rückblende - bei Freunden im Lipperland
Lipperland
Am heutigen Rudeltag musste die Kamera wegen des Wetters mal wieder zu Hause bleiben!
Aber kürzlich waren wir bei Freunden im Lipperland zu Besuch. Das Wetter war zwar auch nicht besonders gut, aber ein paar Schnappschüsse hatte ich noch in der "Schublade", die halbwegs vorzeigbar sind. Zusammen mit Lenny, Butty und Isa haben wir das Lipperland Höhe mal Breite erwandert. Das Titelbild zeigt Trouble mit Blick über den Teutoburger Wald.


16. Oktober 2019
Über Fusselkröten, Suppennudeln und Fellnasen
Fellnase
Ich glaube, wir sollten nicht immer so verkrampft sein!
Über Fusselkröten und Suppennudeln (PDF Datei)


13. Oktober 2019
Mit dem wilden Rudel in Radevormwald
Chili
Heute ging es im großen Rudel durch Radevormwald. Special guest des Tages war Chili (Titelbild), eine rasante F1 Hündin, die vermutlich durch ihren extra Anteil Whippet Blut der gesamten Truppe noch ein wenig mehr Dynamik verpasst hat.
Das war mal wieder ein klasse Rudeltag!


06. Oktober 2019
Hundeschwimmen im Freibad Eschbachtal
Hundeschwimmen
Heute war wieder Hundeschwimmen im Freibad Eschbachtal angesagt. Die Besonderheit an diesem Tage waren die diversen Stände rund um das Thema Hund. Diverse Aussteller zeigten ihre Produkte oder ihre Themenschwerpunkte. Auch wir waren mit dabei. Meine Frau zeigte etwas zum Thema Tierzeichnungen, während ich eine kleine Ecke für Fotoshootings eingerichtet hatte.
LEIDER (!) war das Wetter zum Weglaufen! Kälte und Dauerregen machten an diesem Tage wirklich keinen Spaß. TROTZDEM (!) kamen dann doch tatsächlich mehr Menschen als erwartet! Die Idee mit dieser kleinen Messe zum Thema Hund hat ganz sicher Zukunft. Beim nächsten Mal wird das Wetter sicher auch besser sein!
In meiner Mini- Galerie zeige ich ein paar Schnappschüsse vom Tag. Auf dem ersten Foto ist Kessy zu sehen, eine hübsche Rauhaardackel- Dame, die sich für ein kleines Shooting zur Verfügung gestellt hat. Danach folgen ein paar Fotos vom Tage und zum Schluss noch ein Foto von einem traumhaften Barsoi, den ich einfach noch schnell ablichten musste. Leider war der Platz extrem begrenzt für diesen tollen Kerl - aber vielleicht läuft man sich ja noch mal über die Füße...


29. September 2019
Vorstellung unserer Wandergruppe in der Haustier Umschau
Windhundewandergruppe
Ja, ich habe es schon wieder getan smile
Unter der Rubrik "Aktiv mit Hund" findet sich in der aktuellen Ausgabe der Haustier Umschau ein kleiner Artikel von mir, in welchem ich unsere Windhunde- Wandergruppe aus dem Bergischen Land vorstelle.Der Artikel geht über 4 Seiten und alle Fotos sind natürlich bei unseren Wanderungen entstanden.
Wer Interesse hat, kann sich ein Exemplar der Ausgabe 07 | 19 (September -Oktober) beim Papageienzeit Verlag bestellen.
Viel Spaß beim Lesen smile


23. September 2019
Happy Birthday Trouble!
Trouble
Trouble, die Dritte im Bunde wird heute drei Jahre alt.
Trouble war das fehlende Puzzlestück zwischen Haiku und Gela. Nicht das es vorher Probleme gab, aber mit Trouble läuft es einfach besser. Ich denke, Trouble war (wie auch bereits zuvor bei Haiku und Gela) die goldrichtige Wahl.
Alles Gute zum Geburtstag, meine kleine Schönheit!


22. September 2019
Die Eifel gerockt!
Eifel
Wenn ich mich nicht verzählt habe, dann waren wir am Samstag mit 17 Menschen und 20 Hunden in der Eifel unterwegs. Unser Ausgangspunkt war wieder einmal das Hotel Hinter den Spiegeln, in welchem wir so gut versorgt werden, dass es sich schon fast wie zu Hause anfühlt. Ein ganz dickes Lob deshalb noch einmal an die liebe Katryn, die uns immer wieder so liebevoll aufnimmt! Die liebe Imma schließlich hat mal wieder diverse Routen perfekt geplant (ganz ohne verlaufen), die uns zur Burg Satzvey, rund um und durch Monschau, sowie um die Rurtalsperre geführt haben.
Und wieder einmal hat alles gepasst, inklusive dem Wetter - ein klasse Wochenende! Fortsetzung folgt...!


15. September 2019
Die Ruhe vor dem Sturm
Unsere Drei
An diesem Wochenende war Ruhe angesagt. Denn am nächsten Wochenende gibt es Sturm. Einen Windhunde- Sturm. Das nächste gemeinsame Wochenende in der Eifel steht an. Ein ganzes Hotel nur für uns - und die Hunde. Jedes Mal ein besonderes Erlebnis.
Also gab es heute in der harten Sonne des Spätsommers eine kleine Ausruh- Runde bevor es dann wieder richtig losgeht!


08. September 2019
Der Hundeteppich zu Schloss Gimborn
Hundeteppich
Leider taugte das Wetter auch heute wieder nicht für neue Rudelfotos. Aber ich möchte ja nicht meckern, denn der Regen ist wirklich dringend nötig! Nach unserer Runde rund um Schloss Gimborn sind wir dann in das Schloss- Hotel eingekehrt und die Hunde machten das, was sie dann immer tun: sie bildeten einen Hundeteppich. So sind dann noch wenigstens drei Handyfotos entstanden.
Murphy & Linus
Murphy & Linus
Haiku, Gela, Trouble
Unsere Drei


01. September 2019
Fotosession mit Ly
Ly
Wegen ein paar verschobener Wirbel bei Haiku war der Rudeltag für uns heute gestrichen.
Aber am Vortag gab es eine kleine Fotosession mit Ly, einer Missouri Foxtrotter Stute.
Eigentlich waren nur ein paar Kopffotos oder ein paar Ganzkörperfotos als Vorlage für eine spätere Zeichnung geplant. Aber je länger die Session dauerte, desto mehr Spaß bekamen alle an der Sache - auch Ly. Und zum Schluss hat Ly dann mal ein klein wenig aufgedreht und ohne jede Animation gezeigt was in ihr steckt. Als die Session vorbei war, hatte ich über 400 Fotos im Kasten und verspürte ein breites innerliches Grinsen.


26. August 2019
Goodbye Azrael - Eine Ära geht zu Ende
Azrael
Vor etwa 15 Jahren kam Azrael zu uns. Die Wahl meiner Frau fiel damals auf ihn, weil er der frechste in seinem Wurf war und er sie sofort angefaucht hatte. Auf seiner ersten Autofahrt hat er mich dann auch direkt mal vollgespuckt. Ich bin mir nicht so sicher, ob meine Frau heute noch einmal nach denselben Kriterien auswählen würde. Azrael hatte sich im Laufe der Jahre zu einem kleinen Despoten entwickelt. Seine Frechheit und sein Stolz wurden nur noch gekrönt von seinem absoluten Machtanspruch innerhalb unserer Gemeinschaft. Viele Menschen und auch Ärzte haben das zu spüren bekommen. Auch die Hunde zollten ihm Respekt. Natürlich konnte man auch gut zusammen kuscheln, aber wenn die Pfote des Katers oben war, dann hielten immer alle Abstand. Natürlich hatten wir auch - genau wie bei den Hunden - eine Menge Rituale. Und trotz diverser Krankheiten und Wehwehchen, die sich so im Laufe der Zeit angesammelt hatten, wurden diese Rituale immer strikt eingehalten. Ob das kleine Stück Käse beim Frühstück oder das Leckerchen zum Abendessen - Azrael war immer zur Stelle.
Zum Wochenende hat Azrael alle Aktivitäten komplett eingestellt.

Mit Azrael geht heute eine Ära zu Ende. Und während ich das schreibe, bekomme ich schon wieder feuchte Augen. Zeit unseres Lebens haben uns Katzen begleitet. Sie waren immer da. Aber spätestens seit uns Avalon im Dezember 2018 verlassen hatte war klar, es werden bis auf Weiteres keine neuen Katzen kommen. Wir haben gegenüber unseren Tieren einen gewissen Anspruch. Und so viel Ehrlichkeit muss sein - spätestens seitdem sich die Hunde in unser Herz geschlichen haben, werden wir unserem Anspruch gegenüber den Katzen nicht mehr gerecht. Die Hunde haben sich ihren eigenen Platz erobert. Und so lange uns die Füße tragen werden, so lange werden uns die Hunde begleiten.
Mach es gut mein kleiner dicker Freund, auch Du bleibst unvergessen!
Versprochen!


25. August 2019
An der Dhünntalsperre
Rudel
4 Menschen, aber 13 Hunde. Das war die Zusammensetzung des heutigen Rudels. Wegen neuer Hitzewelle und auch weil die beiden Nachwuchs- Damen Hedda und Jette dabei waren, war die Runde recht kurz und führte viel durch den Wald. Für ein paar Schnappschüsse hat es aber gereicht. Vorangestellt habe ich noch ein paar Fotos, die ich von unseren Nasen am Vortag im heimischen Wald geschossen habe.


18. August 2019
Foto- Regenpause!
Regenpause
Ein paar von uns sind am heutigen Rudeltag richtig nass geworden. Andere hatten die richtige Wetter- App smile
Leider gibt es also heute keine neuen Fotos. Aber dafür zeige ich im Shop schon einmal die Fotos für den Winddiebe Kalender 2020.
Nächste Woche haben wir dann auch bestimmt wieder Glück mit dem Wetter.


11. August 2019
Flitzende Hunde im hohen Gras
Fidelio
Es gibt Sachen, die sind ziemlich bescheuert. Flitzende Hunde im hohen Gras zu fotografieren gehört meiner Meinung nach zu diesen bescheuerten Dingen. Warum? Ganz einfach, weil die Kamera viel zu oft nicht auf das gewünschte Motiv fokussiert, sondern auf das Gras. Das Ergebnis sind dann entsprechend unbrauchbare Fotos. ABER... wenn dann doch ein paar Fotos gelungen sind, dann entschädigt das doch schon ganz ordentlich für die Mühe und macht die Sache am Ende des Tages schließlich doch nicht ganz so bescheuert.
Ich finde die Mühe hat sich gelohnt!


04. August 2019
Ein paar Fotos einfach so - für schön
Hedda
Irgendwie war es zum heutigen Rudeltreffen sehr plötzlich wieder sehr warm. Und die Hunde hatten bei dieser Wärme auch keine Lust zum Flitzen. Letztes Mal hatten wir keine Sonne, aber dafür flitzende Hunde. Dieses Mal war es komplett anders herum. Aber wie heißt es so schön: irgendetwas ist ja immer! Somit war schnell klar, heute waren nur ein paar Fotos "für schön" drin. Aber auch die haben ja durchaus ihren Reiz.


28. Juli 2019
Kein geeignetes Wetter für Rudelfotos, aber...
Rudel
...irgendwie ist es ja auch eine gewisse Herausforderung, auch bei völlig ungeeignetem Wetter ein paar brauchbare Fotos zu schießen. Und so habe ich bei unserer heutigen Wanderung durch heimische Gefilde mal geschaut, was so geht. Und unterm Strich bin ich dann auch nicht ganz unzufrieden.


21. Juli 2019
Im großen Rudel durch Burscheid
Rudel
Letzte Zählungen ergaben 17 Hunde mit denen wir heute unseren Spaß hatten. Leider führte die Strecke komplett durch den Wald, so dass es fast eng geworden wäre mit neuen Fotos. Aber am Ende reichte dann doch eine einzige Flitzewiese und etwas Gewässer für ein paar neue Schnappschüsse.


17. Juli 2019
Huhu, das neue Winddiebe Design ist da!
Das möchte ich aber nicht unkommentiert einfach so stehen lassen!
Trouble

Tschüss Dreamweaver!

„Dank“ der Zwangsenteignung von Adobe an seinen ehemaligen Käufern mit rechtmäßig erworbenen Lizenzen, stand auch ich jetzt vor einem Problem. Mein geliebter Dreamweaver (Bearbeitungsprogramm meiner Homepage) war nicht mehr nutzbar. Entweder ich erwerbe eine aktuelle Lizenz und zahle monatlich einen recht ordentlichen Betrag für ein Programm welches ich in aller Regel einmal in der Woche benutze, oder ich suche eine Alternative. Da ich „Zwangsehen“ nicht mag, machte ich mich auf die Suche nach einer Alternative.
Tschüss Dreamweaver, die Zeit mit dir war schön!


Bluegriffon

Nachdem ich mir sehr viele Programme näher angesehen hatte, fiel meine Wahl schließlich auf das Programm Bluegriffon. Nach ein paar Anlaufschwierigkeiten erwarb ich die Basislizenz, die völlig ausreichend ist und sich auch auf andere Geräte übertragen lässt. Bluegriffon bietet u.a. auch Links zu verschiedenen Design- Vorlagen für die eigene Homepage, so dass die Idee für eine Überarbeitung schnell geboren war. Und wenn schon neu, dann bitte auch mit responsive Design.


Responsive Design

Responsive Design – klingt total wichtig und hip, ist aber eigentlich Pippikacka. Die Bedeutung ist schnell erklärt – die Homepage soll sich in ihrer Größe immer brav dem Endgerät anpassen. Eigentlich habe ich da nie großen Wert drauf gelegt, denn Fotos sollte man sich in Ruhe und angemessener Größe anschauen und nicht von unterwegs auf dem Handy mal eben so konsumieren. Aber ich erwische mich ja auch selber immer öfter dabei… also bitteschön. Und grundsätzlich ist responsive Design ja auch kein Hexenwerk. Vieles wurde bereits mit der Vorlage geliefert und für den Rest reichen meine HTML und CSS Kenntnisse völlig aus.


Warum nicht Wordpress?

Sehr viele Menschen benutzen heute so genannte Content Management Systeme, allen voran Wordpress. Für Menschen die sich nicht mit der Programmierung von Webseiten beschäftigen wollen oder können, ist das auch eine wirklich schicke Sache. Für mich wäre es aber auch nichts weiter als eine Zwangsehe. Meine Seiten sind (und bleiben) von Hand „geklöppelt“. Ich möchte die Kontrolle über meine Seiten behalten. Würde ich mich in die Fänge von z.B. Wordpress begeben, dann gebe ich diese Kontrolle ab. Das Wort „System“ steckt ja nicht umsonst im Begriff „Content Management System“. Der Inhalt (content) meiner Seite wird durch dieses System gemanagt. Ich als User gebe nur noch meine Inhalte ein und freue mich über das Ergebnis. Was genau im Hintergrund aber passiert und wer da die Hand drüber hat, davon bekomme ich gar nichts mit. Für mich ist das ein blöder Gedanke und deshalb mache ich es lieber selber. Abgesehen davon stehe ich PHP basierten Systemen ohnehin eher skeptisch gegenüber.


Fast fertig!

Das Grundgerüst der neuen Winddiebe- Seite steht nun also. Die älteren Galerien sind noch nicht komplett auf „responsive“ umgestellt. Da steckt noch ein wenig Fleißarbeit drin. Was mich sehr freut: mit einem kleinen „schmutzigen“ Trick konnte ich das Gästebuch retten. Ich war schon kurz davor es zu entfernen, da die Darstellung eine ziemliche Katastrophe war. Aber jetzt geht es wieder. Ganz neu hinzugekommen ist der Shop. Der wird etwas später mit Leben gefüllt. Dann müssen natürlich auch wieder Impressum, Datenschutz-Gedöns, etc. angepasst werden. Aber wie heißt es so schön: Stillstand bedeutet Rückschritt. Also, es geht voran, denn das ist ja wohl die einzig richtige Richtung.

Ich jedenfalls habe bereits meinen Spaß mit den neuen Design– ich hoffe der Rest der Welt auch!


Vielleicht noch ein Wort in Richtung Adobe

Ich persönlich halte diese Miet- Lizenzen nicht für ein Zukunftsmodell. Meiner Meinung nach ist das nichts weiter als eine Geld-Druck-Maschine. Es gibt sicher auch Software die aufgrund ständiger Aktualisierungen einen Support oder Update- Vertrag rechtfertigt. Dazu gehört aber bitteschön kein popliger HTML Editor. Das ist Unsinn! Aber zum Glück gibt es ja Alternativen. Vielleicht gibt es sogar Alternativen die besser sind. Da ich eine deutliche Meinung zu Adobe habe, bin ich aktuell auch auf der Suche nach einer Alternative zu Lightroom. Und ich habe da bereits auch schon etwas im Blick – doch dazu mehr wenn es so weit ist.


15. Juli 2019
Happy Birthday Gela!
Gela
Meine Güte, wie die Zeit vergeht. Es kommt mir vor wie gestern, als wir uns den Kopf darüber zerbrachen, ob ein zweiter Hund wohl die richtige Entscheidung wäre. Und jetzt feiert Gela bereits ihren 6. Geburtstag bei uns.
Heute wissen wir, es war die richtige Entscheidung!


14. Juli 2019
Rudeltreffen in Lindlar
Lindlar
Unser heutiges Rudeltreffen fand im schönen Lindlar statt. Das Wetter war grau, aber trocken! Mit dabei waren u.a. auch wieder die hübsche Payton und Zwerg Lille. Lille hat dann auf dem Rückweg den Großen gezeigt, das sie mindestens genauso groß ist.


07. Juli 2019
Happening bei den Silken Winds
Rudeltag
Heute war Grillfest bei den Silken Winds angesagt. Imma hat gerufen und alle sind gekommen. Wenn ich mich nicht verzählt habe, waren es heute mindestens 25 Hunde, die sich nach der gemeinsamen Runde sehr entspannt beim Grillfest im Garten verteilt haben.
Die Flusenköpfe sind doch wirklich die Besten!


30. Juni 2019
Jeder ist irgendwann einmal der Erste!
Haiku
Heute war wieder das Spaßhunderennen in Marienheide. Wegen der hohen Temperaturen hatten leider sehr viele Teilnehmer abgesagt. Aber wir hatten keine lange Anfahrt, waren nicht das erste Mal dort und kannten deshalb auch unseren Platz im Schatten.
Und Haiku, der Senior, hat in seiner Klasse, wenn auch ohne Konkurrenz, völlig verdient den ersten Platz gemacht!
...jajaja, und danach gab es noch ein letztes Welpengucken smile


23. Juni 2019
Welpen kurz vor dem Abschied
Theo
Der Nachwuchs von Millie bei den Silken Winds befindet sich bereits in der achten Woche. In zwei Wochen beginnt die Zeit der Abschiede. Nach der Rudelrunde mit den Großen hatte ich heute noch einmal die Gelegenheit, die kleinen Spaßbacken ein wenig abzulichten. Da ein paar der Welpen in der näheren Umgebung ein neues Zuhause haben werden, wird sich unsere Wandergruppe vielleicht wieder ein wenig vergrößern. Und vielleicht werden wir ein paar der kleinen Racker dann auch regelmäßig wiedersehen.


20. Juni 2019
Für Lara
Lara
In 2018 gab es alleine in Nordrhein Westfalen ca. 32.000 registrierte Wildunfälle mit größeren Tieren. Tendenz steigend! Erst gestern sah ich wieder so einen Unfall. Das Reh saß benommen vor dem Auto auf der Straße und wartete auf sein Schicksal. Jeder von uns muss Dinge auf seine ganz persönliche Art und Weise verarbeiten.
Ich habe meine Gedanken hierzu – mehr oder weniger gut – in einen kleinen Reim gepackt.

Für Lara

Lara liegt im hohen Gras
sie liebt und schmeckt die Natur
der Boden ist noch etwas nass
sie begrüßt den Morgen mit einem Bonjour

Lara hat ein zartes Wesen
sie wirkt zerbrechlich, fast fragil
sie ist schon immer hier gewesen
das ist ihre Heimat, ihr Domizil

Heute möchte sie was neues sehn
dort drüben scheint ein kleiner Wasserfall
drum muss sie einmal rüber gehn
und sofort gibt es einen lauten Knall

Lara kniet am Boden
alles tut ihr weh
sie blutet und schaut nach oben
es war ein BMW

Doch niemand kommt ihr helfen
alle starren sie nur an
die Menschen wirken wie verschwommńe Elfen
doch dann tritt einer an sie ran

Auf sie gerichtet nun ein langes Rohr
voller Angst sitzt sie in ihrem Schwitz
das letzte was ihr kommt zu Ohr
ein lauter Knall, zuvor ein greller Blitz

Verdammt ich bin spät dran
schnaubt wütend einer der Männer
das dumme Reh ist schuld daran
räumt endlich weg das tote Vieh, ihr blöden Penner


16. Juni 2019
Abklatsch von letzter Woche
Trouble
Unsere heutige Rudelrunde führte uns ein wenig entlang der Bevertalsperre. Für Fotos war die Strecke leider sehr ungeeignet, so dass die meisten Fotos mal wieder im Anschluss im Garten der Silken Winds entstanden. Aber so lange Millies Welpen noch da sind, so lange muss man ja auch jede Gelegenheit nutzen um diese kleinen Racker abzulichten!


09. Juni 2019
Pfingsttreffen bei den Silken Winds
Haiku
Wegen des hohen Grases gab es fast keine Chance auf Fotos während unserer heutigen Wanderung. Und so entstanden die meisten Bilder vor und nach der Wanderung im Garten der Silken Winds. Nach der Wanderung erhielten wir dann auch noch Besuch von Stella, einer sehr freundlichen Whippet Dame, die unserer Gela recht ähnlich sieht.
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen.


02. Juni 2019
Welpenshooting!
Welpenshooting
Der Nachwuchs von Millie befindet sich in der 5. Woche. Höchste Zeit mal ein kleines Shooting mit den 7 Zwergen zu machen. Zuvor drehten wir noch im kleinen Rudel bei Temperaturen um die 30 Grad eine kleine Runde durch den kühlen Wald. Mehr war bei dieser Hitze einfach nicht drin!


26. Mai 2019
Kindergeburtstag...
Kindergeburtstag
...oder, wenn Imma ruft!
Genau heute vor einem Jahr erblickten 9 Welpen das Licht der Welt bei den Silken Winds. Ausgerechnet unsere Stammgäste waren aus unterschiedlichen Gründen leider verhindert. Hätten Paul, Linus, Bellini und Payton heute teilnehmen können, dann wäre der Wurf aus 2018 fast komplett gewesen. Aber dafür haben wir uns über die anderen Geburtstagskinder gefreut.
Von links nach rechts: Ava (vormals Ilvy) aus Neuwied, Jupp aus Remscheid, Luise und schließlich Bill aus Lingen kamen zur gemeinsamen Hundeparty.


19. Mai 2019
Rudel + Welpen!
Millie
Der heutige Rudeltag war sehr bequem für uns. Wir mussten nicht fahren, das Rudel kam zu uns!
Wie praktisch, wenn man den Wald direkt vor der Türe hat!
Trotzdem haben wir es uns nicht nehmen lassen anschließend noch einmal einen kleinen Blick auf Millies Nachwuchs zu werfen.


17. Mai 2019
Happy Birthday Haiku!
Haiku
Ein Hund ist nur ein Hund?
So ein blöder Quatsch!
Du bist der beste Grund
gegen diesen dummen Tratsch

Es gibt noch 1000 andre Gründe
doch ich fass mich kurz
denn wer es nicht verstünde
der wär mir wirklich schnurz

Unser größter Glückstag
als wir Dich gefunden
und heute zum Geburtstag
neun Jahre herzverbunden

Alles Gute zum Geburtstag meine treue Grauschnauze!


12. Mai 2019
Rudel + Welpen!
Rudel
Nach einer kurzen Welpenschau waren wir inklusive der frisch gebackenen Mutter Millie mal kurz auf der Wiese. Millie hat diese kurze Auszeit sehr genossen. Danach war sie schnell wieder als "Tankstelle" gefragt.
In Sachen Fotos beginnt jetzt leider so langsam wieder die Zeit der Schlagschatten und überstrahlten Flächen. Da wir uns immer um die Mittagszeit treffen, steht die Sonne immer öfter senkrecht über uns. Das ist denkbar ungünstig! Aber bei den regelmäßigen Rudeltreffen geht es ja nicht darum, das perfekte Foto zu zeigen. Es geht vielmehr darum, den gemeinsamen Spaß zu dokumentieren. Und ich glaube, das gelingt ganz gut!


10. Mai 2019
Unsere Werte und was mich sonst so bewegt
Haiku
Am liebsten schreibe ich ja irgendetwas über Hunde. Eigentlich!
Aber es gibt noch so viel mehr - und manchmal muss das einfach raus!
Unsere Werte und was mich sonst so bewegt (PDF Datei)


05. Mai 2019
Frischer Wind bei den Silken Winds
Millie
Leider konnten wir am heutigen Rudeltag nicht dabei sein, da uns unsere Trouble einigen Kummer bereitet. Bislang konnten weder Tierarzt noch Tierklinik eindeutige Ergebnisse liefern...
Erfreuliche Nachrichten dagegen gibt es bei den Silken Winds. Millie hat am 02. Mai ihren Nachwuchs zur Welt gebracht. Allen geht es gut und Millie ist eine Vorzeige- Mutter!
Alle weiteren Infos gibt es bei: www.silkenwinds.de


28. April 2019
Drei Dinge braucht der Hund: Sonne, Wasser, Stöckchen!
Haiku
Wegen des Wetters gibt es zum heutigen Rudeltag keine neuen Fotos. Aber ein paar Fotos, die ich über die Osterfeiertage schießen konnte, hatte ich noch auf Halde liegen. Eigentlich wollte ich zu dieser Zeit nur ganz zwanglos mit Kamera und Objektiv ein wenig experimentieren und hatte auch nichts Besonderes geplant. Herausgekommen ist schließlich ein kleines Album mit 90% Fotos von unserem Haiku bei seiner Lieblingsbeschäftigung. Auf den ersten Blick dachte ich: Langweilig! Auf den zweiten Blick freue ich mich aber sehr darüber, da sich der Knabe bei unseren regelmäßigen Rudeltreffen doch immer sehr zurückhält und deshalb auch nur sehr selten auf Fotos zu sehen ist.
Hier aber konnte ich ihn einfangen, so wie er wirklich ist. 100% Haiku!
Ein Album (fast) nur für Dich, meine kleine Grauschnauze.


24. April 2019
In eigener Sache!
Tattoo
Mein Schatz hängt an der Nadel…
…aber sie piekt die anderen damit!
Mein Schätzelein hat Talent! Eigentlich ist das die Untertreibung des Jahrhunderts, denn sie hat ein enormes Talent. Seit Jahrzehnten schon zeichnet sie so ganz nebenbei alle paar Monate mal ein Tierportrait. Aber es sind nicht „irgendwelche“ Tierportrais die sie da zeichnet! Regelmäßig gibt es feuchte Augen, weil die Menschen in der Zeichnung ihr Tier zu 100% wiedererkennen. Sie zeichnet so realistisch, dass ihre Zeichnungen fälschlicherweise auch schon für Fotos gehalten wurden. Für mich ist das Kunst auf allerhöchstem Niveau. Durch mehrere Umstände und Zufälle ergab sich nun die einmalige Gelegenheit für sie, in das Tätowieren einzusteigen. Sie konzentriert sich zunächst auf Tierportraits. Und die ersten Portraits auf Haut sind bereits sehr beeindruckend!
Weitere Infos gibt es unter www.torin-art.de


22. April 2019
Unterwegs im Eifgen
Rudel
Bei sommerlichen Temperaturen waren wir am heutigen Ostermontag im kleinen Rudel unterwegs. Mehr als eine kleine Runde durch den schattigen Wald war da nicht drin. Und zur Abkühlung und Erfrischung haben wir keine Wasserstelle ausgelassen!


14. April 2019
Rund um Glüder
Glüder
Unsere heutige Rudelrunde fand statt rund um das Tierheim Glüder unterhalb von Schloß Burg und war einer besonders treuen Hundeseele gewidmet, die uns in dieser Woche leider viel zu früh verlassen musste. Und auch wenn wir deswegen heute alle etwas ruhiger und gefasster unterwegs waren, wird am Ende die Freude überwiegen, die uns diese besondere Seele hinterlassen hat.
Die Hunde jedenfalls haben uns heute einmal mehr gezeigt was wirklich wichtig ist im Leben.
Der Moment, der Augenblick, das Leben!


07. April 2019
Zurück im Land der Talsperren
Haiku
Letzte Woche noch liefen wir alle am Strand. Aber nun sind wir wieder zurück in heimischen Gefilden. Und Wasser haben wir ja auch genug - und im Gegensatz zum Meer kann man es sogar trinken ohne es gleich wieder ausspucken zu müssen. Unsere heutige Rudelrunde führte uns entlang der Neyetalsperre. Wegen der recht hohen Temperaturen war nicht viel mit Flitzen, aber wie so oft hat es letzten Endes doch noch für ein paar Fotos gereicht.


02. April 2019
Callantsoog im Windhundefieber
Callantsoog
Das letzte Wochenende im März gehörte den Langnasen unserer verrückten Wandergruppe. Bis Ende März dürfen die Hunde in den Niederlanden am Strand frei laufen. Und das haben wir genutzt. Einige von uns, so wie wir auch, haben direkt einen kleinen Urlaub daraus gemacht.
Eine tolle Woche mit tollen Menschen!


24. März 2019
Minirudel
Rudel
Wegen nicht so schöner Umstände wäre unser Rudeltag fast ins Wasser gefallen. Aber schließlich waren wir doch noch ganz spontan im Minirudel unterwegs.
Und mit diesen Schnappschüssen verabschieden wir uns dann mal in eine kleine Frühlingspause und kehren mit hoffentlich vielen neuen tollen Fotos Anfang April wieder zurück!


17. März 2019
Wer wagt, gewinnt - Rudel im Wetterglück!
Rudel
Nach 2 Wochen Dauerregen war auch die Wettervorhersage für heute nicht so prickelnd. Sollte ich es also wagen dieses Mal am Rudeltag die Kamera einzupacken? Aber 2 Wochen ohne Rudelfotos sind 2 Wochen zu viel! Also zum Teufel mit der Vorhersage und die Kamera in den Sack gepackt.
Richtige Entscheidung! Glück gehabt!


10. März 2019
Equipmenttest
Gela
Dank des Dauerregens hatte ich kürzlich etwas Zeit mein neues Zubehör für Portraits und Indoor- Aufnahmen ein wenig zu testen. Ich war einigermaßen motiviert... Nur meine Models hatten irgendwie einen Schlaftag erwischt und waren nur sehr schwer für meine Ideen zu ermuntern.
Ein ganz klein wenig hat dann aber doch geklappt.


03. März 2019
Das Cairn Terrier Experiment
Pelle
Vor zwei Wochen hatte ich mich mit einer Nachbarin zum Hunde- Spaziergang verabredet. Sie hat zwei - sagen wir mal - sehr lebhafte Cairn Terrier. Das Wetter war schön und so habe ich die Kamera eingepackt. Sehr schnell musste ich merken, dass Terrier eine völlig andere Hausnummer sind als Windhunde. Sie mögen nicht so schnell sein wie Windhunde, aber in Sachen Lebhaftigkeit sind sie so etwas wie kleine Kanonenkugeln.
Das war mal eine nette Herausforderung!


27. Februar 2019
Die Geschichte von der flachen Erde
Flache Erde
"Selig sind die Bekloppten, denn sie brauchen keinen Hammer mehr."
Das war so ein beliebter Spruch meiner Mutter, den sie immer wieder mal gerne anbrachte, um dann anschließend selber laut darüber zu lachen. Rückblickend muss ich erkennen, dass es nicht die schlechteste aller Möglichkeiten ist, um mit dem täglichen Wahnsinn fertig zu werden.
Die Geschichte von der flachen Erde (PDF Datei)


24. Februar 2019
Mein ganz persönlicher Lotta- Tag
Lotta
Es gibt Hunde, die sind sehr oft bei unseren Rudeltreffen dabei, aber nur sehr selten auf meinen Fotos zu sehen. Lotta ist so ein Hund. Immer quirlig und nie vor meiner Kamera- Linse. Aber auf unserer heutigen Runde in Ennepetal habe ich sie gleich mehrfach "erwischt".
Das wurde jetzt aber auch wirklich mal Zeit!


20. Februar 2019
Du böser Mischling!
Trouble
Empathie ist grob gesagt nichts weiter als die Fähigkeit, sich in die Lage anderer Menschen zu versetzen und diese zu verstehen. Empathie ist somit ein wichtiger Baustein für mein soziales Verhalten. Wenn man in den Kommentarspalten einiger Online- Zeitungen liest, stellt man schnell das Fehlen jeglicher Empathie fest. Die gewählte Sprache dort ist scharf und eindeutig feindselig. Das passiert im Großen wie im Kleinen. Wenn nun also jemand mit seinem kleinen Finger z.B. auf unsere Trouble zeigt und sie als „Mischling“ beschimpft, dann sagt das bereits sehr viel über diese Person aus.
Du böser Mischling (PDF Datei)


17. Februar 2019
Frühlingsgefühle in Radevormwald
Rudel
Wie jede Woche um diese Zeit war heute wieder Rudeltag angesagt. Im gefühlten Frühling drehten wir eine wunderschöne Runde in Radevormwald. Unser heutiges Rudel umfasste 16 Silken Windsprites, unsere Galgo Dame und einen Silken Windhound (Titelfoto). Auch die Gastronomie am Ülfebad hatte keine Probleme damit, uns spontan aufzunehmen. Ein dickes Lob an die Gastronomie und vor allen Dingen an unsere Imma, die sich immer wieder diese tollen Touren ausdenkt!


13. Februar 2019
Unsere Pferde und der Tierschutz
Pferde
Sehr viele Menschen engagieren sich im Auslandstierschutz. Darüber gibt es kontroverse Meinungen. Aber alleine die Tatsache, dass es so etwas gibt, ist doch schon traurig genug!
Dabei müssen wir dafür nicht einmal bis ins Ausland gucken!
Unsere Pferde und der Tierschutz (PDF Datei)


10. Februar 2019
Restposten aus Januar
Haiku
Regen, Regen, Regen am Rudeltag - wieder einmal keine frischen Fotos!
Aus Januar, als es knackig kalt und sonnig war, hatte ich noch ein paar Fotos in Reserve.
Unsere drei Langnasen standen mir Model - das machen sie richtig gut!


03. Februar 2019
Noch ne Schippe Schnee mit Rudel
Pit & Paul
Heute zog es uns mit dem Rudel durch den Wald von Odenthal. Aber zum Glück lagen auch noch ein paar Wiesen seitwärts der Wege, so dass es für "ein paar" Fotos reichte. Das war mal wieder ein perfekter Rudeltag. Auch der Überfall mit 10 Menschen und 14 Hunden war für die Gaststätte unserer Wahl überhaupt kein Problem. Ich könnte mir gut vorstellen, dass wir dort noch mal einkehren.


02. Februar 2019
Vor der Schneeschmelze
Schnee
Seit einer Woche haben wir richtig Schnee und ich komme nicht dazu mal ein paar Fotos zu schießen. Und nächste Woche soll alles schon wieder vorbei sein. Das geht überhaupt nicht! Also habe ich mir heute zur Morgenrunde die Kamera eingepackt und mal ausgelotet was in der trüben Suppe so machbar ist!


01. Februar 2019
Immer noch, immer wieder, so lange es nötig ist!
Galgotag


27. Januar 2019
Es wird aufgerüstet!
Studio
Unser heutiger Rudeltag war sehr schön, leider aber auch sehr schön verregnet - keine Fotos!
Exemplarisch setze ich mal eines meiner Testfotos hier rein, ohne Anspruch auf gestalterische Schönheit, etc. Testfoto deshalb, weil mich die Sache mit den Portraits und den Möglichkeiten der Indoor- Fotografie doch ein kleines Stück gepackt und mich dazu verleitet hat, mein Equipment mit diversen Strahlern und Studioblitzen zu erweitern. Die Fotos meines kleinen Low-Key Experimentes waren das erste Ergebnis meiner kleinen Aufrüstung.
Na schaun wir mal, was mir sonst noch so dazu einfällt...smile


20. Januar 2019
Flitzen im Frost - die ersten Rudelfotos aus 2019!
Rudel
Na endlich! Es geht wieder los!
Nach Wochen voller Regen, an denen die Kamera bei unseren regelmäßigen Rudeltreffen zu Hause bleiben musste, war es heute endlich so weit! Mit insgesamt 16 Hunden ging es heute in Wermelskirchen über Wiesen und durch den Wald. Und das bei schönstem Sonnenschein!
So darf das gerne weitergehen!


12. Januar 2019
Vorstellung des Silken Windsprite in der HausTier Umschau
HausTier Umschau
Die liebe Imma und ich hatten das Bedürfnis den Silken Windsprite einmal aus unserer Sicht zu präsentieren. Durch einen Kontakt in Berlin (ganz lieben Dank an Kirsten an dieser Stelle!) hatten wir die tolle Möglichkeit, dies in der aktuellen Ausgabe der HausTier Umschau in die Tat umzusetzen.
Die HausTier Umschau ist ein auf den ersten Blick recht dünnes und buntes Blättchen. Auf den zweiten Blick erkennt man aber sehr schnell, wie vielfältig und informativ sie ist. Und was mir persönlich besonders gut gefällt: auch kritische Stimmen dürfen zu Wort kommen.
Wer ein Exemplar erwerben möchte oder Interesse an einem Abo hat, kann dies hier beim Papageienzeit Verlag tun.
Die Zeitschrift erscheint alle 2 Monate neu und kostet 2,50€.
Die aktuelle Ausgabe lautet 03 | 19 Januar - Februar
Viel Spaß damit! smile


06. Januar 2019
Meine Lieblingsportraits draußen in der Natur
Haiku
Wegen des Wetters gibt es aktuell keine neuen Fotos von unseren gemeinsamen wöchentlichen Rudelrunden. Wenn das Wetter grau und / oder nass ist, machen Fotos keinen Sinn. Ende Dezember kam aber mal für einen halben Tag die Sonne raus und zufällig hatte ich die Kamera im Gepäck. Es entstanden ein paar Fotos die zeitlich eigentlich vor meinem Low Key Experiment lagen. Aber auch zu diesem Zeitpunkt machte ich mir bereits ein paar Gedanken zu Portraitaufnahmen. Anfangs entstanden noch die üblichen Fotos. Aber der weitere Weg hielt ein paar vertrocknete lange Halme bereit, die mir als Motivbereicherung gerade recht kamen. Und die Sonne stand bereits sehr tief!
Normale Portraits können auch sehr schön sein, sind mir aber nicht mehr genug.
Das Titelbild von Haiku ist für mich die Krönung dieser kleinen Serie!
So stelle ich mir Portraits in freier Natur vor.


01. Januar 2019
Bilder im Kopf
Ausflug in die Welt der Low Key Fotografie
Haiku
In meinem letzten kleinen Geschreibsel „Meine Fotos und ich Vol. 2“ hatte ich ja bereits angedeutet, dass ich mich ein klein wenig mehr mit Portraits auseinandersetzen möchte. Aber genau genommen hatte ich bereits eine recht klare Vorstellung davon, welche Art von Fotos ich gerne mal machen würde. Stichwort Low Key! Keine andere Art der Fotografie empfinde ich als ähnlich intensiv, spannend und direkt. Es gibt auf diesen Bildern keine Ablenkung. Man ist automatisch dazu gezwungen, sich auf das Motiv zu konzentrieren. Man ist sofort gefangen – natürlich aber nur wenn man so etwas auch mag. Ich mag das wirklich sehr und habe mich erstmalig daran getraut.
Meine kleine Galerie besteht genau genommen aus drei Teilen.
Teil 1 zeigt unsere Hunde.
Teil 2 zeigt mein Schätzelein, die sich zur Realisierung meiner Ideen zur Verfügung gestellt hat. An dieser Stelle dann auch ein ganz dickes Dankeschön an das beste Model der Welt!
Teil 3 zeigt schließlich die Kombination von Mensch und Tier.
Ich freue mich wirklich sehr, dass ich diese Idee einmal in die Tat umsetzen konnte!

“Würden wir mehr auf unser Herz hören, dann würden wir mehr richtige Entscheidungen treffen. Hunde die unser Herz erobern, können uns deshalb ein guter Wegweiser sein.”