News

16. Februar 2020
Unterwegs mit Hazel
Hazel
Aus Avas letztem Wurf ist nur noch Hazel übrig. Sie zieht in einer Woche um.
Heute durfte sie die Großen begleiten und in freier Wildbahn mal so richtig Gas geben.


15. Februar 2020
Zu Besuch bei Chili
Chili
An diesem sonnigen Samstag haben wir Chili in Hagen besucht. Chili hat sich auch richtig gefreut. Allerdings hatte sie auch noch zwei mächtig große Freunde im Gepäck, vor denen unsere kleine Trouble erst einmal ordentlich Respekt hatte. Aber nach ein paar Runden auf der Flitzewiese war alles wieder in Ordnung.


09. Februar 2020
Sturmfrei "Dank" Sabine
Trouble
In der nun bald schon 4-jährigen Geschichte unserer Wandergruppe ist dies heute der erste Wandertag der wegen schlechten Wetters abgesagt wurde. Das Sturmtief Sabine rollt an und verspricht mächtige Orkanböen. Ich kenne das Geräusch großer fallender Bäume. Wer so etwas schon mal gehört hat, der kennt vielleicht auch das Gefühl der Ehrfurcht und kann erahnen, wie klein und hilflos man als Mensch in so einer Situation wirklich ist. Spaziergänge im Wald sind also gestrichen!
Hoffen wir mal das unsere Hunde nicht wegfliegen smile


01. Februar 2020
Ende der Jagdsaison in Spanien - Das qualvolle Galgo- Sterben beginnt
Galgo
Kann ein Mensch, der Tiere quält, so etwas wie Empathie empfinden?
Sind Traditionen manchmal nur ein Vorwand für menschliche Schwäche und Dummheit?
Welche Berechtigung hat die Menschheit eigentlich, wenn sie so mit der Natur und deren Lebewesen umgeht?

Das sind nur ein paar der Fragen, die mir spontan durch den Kopf schießen, wenn ich an den Umgang mit den Galgos in Spanien denke. Eigentlich haben wir auch mehr als genug Baustellen im eigenen Land - Pferdesport, Labor- Beagle, Massentierhaltung... Diese Liste könnte unendlich erweitert werden.
Aber wir haben einen Galgo aus dem Tierschutz und deshalb möchte ich immer wieder die Fahne für diese wunderbaren Geschöpfe in die Höhe halten und auf deren grausames Schicksal aufmerksam machen!
Über Missstände muss man reden! Niemanden ist mit Schweigen geholfen - am wenigsten den Galgos!


26. Januar 2020
Sonne am Rudeltag - Juchu!
Rudel
Langsam wurde ich ja schon etwas unleidlich... Jeden Sonntag haben wir unseren Rudeltag, aber die letzten Wochen waren für neue Fotos komplett unbrauchbar. Heute endlich wurde der Bann gebrochen. Die Sonne zeigte sich und ich konnte endlich mal wieder outdoor ein paar Fotos machen. Heute waren wir mit ca. 20 Hunden (der größte Teil davon wie immer Silken Windsprite) in heimischen Gefilden unterwegs und haben unsere Heimat Wermelskirchen durchwandert.


19. Januar 2020
Was soll ich sagen - zum heutigen Rudeltag war das Wetter wieder nicht tauglich für neue Fotos.
Im Repertoire habe ich aber noch unsere singende Gela. Das die Silken Windsprite gerne schon mal ein Ständchen von sich geben ist ja nicht so ungewöhnlich. Dass aber auch ein Galgo mal einfach so drauf los singt, das war mir neu. Zum Glück hatte ich mein Handy griffbereit. Die Qualität ist unterirdisch, aber es zählt ja auch der Spaß.
(Das Abspielen des Videos funktioniert offensichtlich nur auf dem PC / nicht auf Handy)
Gela


12. Januar 2020
Rudeltag bei den Silken Winds
Mit 17 Hunden waren wir heute gemeinsam unterwegs. Und mit 17 Hunden haben wir anschließend in den Räumen der Silken Winds gesessen. Klar, dass da auch mal die Welpen gucken kommen mussten. Das Wetter war komplett fürń Eimer, so dass es leider nur für ein paar einzelne Fotos gereicht hat.

Die wachsame Jette
Jette

Luise bekommt Besuch
Luise

Sie scheint dabei aber nicht unglücklich zu sein
Luise

Oder doch?
Luise

Der hübsche Paul
Paul

Isa checkt die Lage
Isa

Ava & Hedda
Ava & Hedda


03. Januar 2020
Start in das neue Jahr mit einem kleinen Welpenshooting
Welpenshooting
Das alte Jahr ist in das Archiv gewandert und hat Platz gemacht für das Jahr 2020. Und wie könnte das neue Jahr auch besser starten als mit einem kleinen Welpenshooting? Avas letzter Wurf bei den Silken Winds ist natürlich schon längst reserviert oder vergeben. Ganz besonders deshalb ist es wichtig die Zwerge noch einmal schön abzulichten, bevor sie alle in ein paar Wochen in ein neues Leben starten. Die Farbgebung der Welpen ist übrigens besonders interessant, wenn man bedenkt, dass der Vater (Lenny, Silken Windsprite) tiefschwarz ist.
Irgendwie sind es doch immer wieder kleine Ü-Eier smile


“Würden wir mehr auf unser Herz hören, dann würden wir mehr richtige Entscheidungen treffen. Hunde die unser Herz erobern, können uns deshalb ein guter Wegweiser sein.”