Neuigkeiten

30. Dezember 2014
Das Jahr 2014 verabschiedet sich
Gela
Die Winddiebe wünschen allen einen guten Rutsch in 2015 und...
denkt an die Tiere - Knochen statt Böller smile

29. Dezember 2014
Ein kleines, ein klitzekleines "Hurra"!
Haiku
Heute stand die nächste Blutuntersuchung bei Haiku an. Durch die ständige Infusion sehen seine vorderen Beine im Moment ganz schlimm aus. Das Ergebnis der Untersuchung haben wir mit einer Mischung aus banger Erwartung und vorsichtigen Optimismus erwartet. Einer der Werte, das Kreatinin welches als Indikator für die Filterfähigkeit der Nieren steht und gemessen wird, darf nach angewandter Messmethode bei maximal 159 liegen. Beim schlimmsten Blutbild lag es bei über 600. Heute war der Wert bereits auf 225 gefallen! Auch die anderen Werte nähern sich langsam wieder dem Soll Zustand an.
Wie gesagt, nur ein klitzekleines Hurra, aber trotzdem schon ein mächtiger Stein der da heute vom Herz gefallen ist!
Ich habe Haiku versprochen wenn seine Werte wieder in Ordnung kommen, stoßen wir an und saufen gemeinsam aus einem Napf... ich würde mich sehr freuen dieses Foto hier zeigen zu können!

28. Dezember 2014
Mit Neo im Schnee
Gela
Zum Schnee gesellte sich heute auch noch die Sonne hinzu. Ein klassischer Winter- Sonntag! Mit Neo kam Gela voll und ganz auf ihre Kosten und wird am Abend eine müde und zufriedene Galgonette sein!
Siehe Galerie

27 Dezember 2014
Der Winter ist da!
Schneetreiben
Wie angekündigt hat uns der Winter mit voller Wucht erreicht. Das freut uns ganz besonders für Haiku, denn er liebt den Schnee. Wegen Gela hatten wir ein paar Befürchtungen, da diese Temperaturen nicht ihr Ding sind... aber auch Gela findet Schnee toll!
Siehe Galerie

17. Dezember 2014
In kleinen Schritten geht es voran!
Haiku & Gela
Wir sind noch weit davon entfernt "Hurra" zu schreien, aber die letzten beiden Bluttests zeigten eine Tendenz in die richtige Richtung. Haikus Diagnose war nicht einfach, da er außer den schlechten Nierenwerten keinerlei typische Symptome für seine Krankheit zeigte und darüber hinaus auch relativ fit war. Jetzt sieht es aber so aus, dass wir auf einem guten Weg sind!

13. Dezember 2014
Diagnose gesucht – Diagnose gefunden!
Beim Tierarzt
Haiku wurde auf alle möglichen und unmöglichen Krankheiten getestet.  Seit dem 10.12.2014 haben wir eine Diagnose: chronische Babesiose…  Im Regelfall handelt es sich um einen akuten Verlauf, befällt die Leber und endet in kürzester Zeit tödlich. Die Krankheit wird durch Zecken übertragen die es in unserer Region eigentlich nicht gibt, oder besser gesagt nicht gab! Beim chronischen Verlauf der Krankheit setzen sich die Nieren zu. Die verabreichte Arznei (die wegen der Seltenheit dieser Erkrankung in der Regel erst einmal besorgt werden muss) war zum Glück vorrätig, so dass wir direkt mit der Therapie beginnen konnten. Nach 14 Tagen erhält Haiku eine weitere Injektion. Damit sollten die Bakterien dann abgetötet sein. Wegen der zugesetzten Nieren muss Haiku in jeder freien Minute an den Tropf zum Nieren spülen. Das ist die einzige Chance die wir jetzt haben um die Nierenfunktion wieder zu verbessern. Der kleine Racker lässt alle Behandlungen ohne einen Mucks über sich ergehen – und Gela ist immer an seiner Seite! Haiku ist noch nicht über den Berg, aber er ist ein Kämpfer und wir sind es auch! Sein Verhalten gibt auf jeden Fall Grund zu vorsichtigen Optimismus!

07. Dezember 2014
Zwischen Hoffen und Bangen...
Haiku
...bewegt sich aktuell unsere Gefühlslage.
Nach zwei mal in Folge gefallener Nierenwerte und vier Wochen Diät- Ernährung war der letzte Bluttest eine absolute Katastrophe! Die Werte waren schlechter als jemals zuvor! Allerdings verhält sich Haiku nicht diesen Werten entsprechend, eigentlich macht er einen recht fitten Eindruck. Auch der Arzt geht von einem Fehler aus. Nächste Woche wird der Kleine noch mal auf den Kopf gestellt. Es heißt also weiterhin Pfoten drücken!

22. November 2014
Veränderungen...
Haiku & Gela
Das Leben ist dynamisch, das Leben ist Veränderung. Haiku hat uns den Weg geebnet zu einer ganz besonderen Hundeart. Anfangs war klar, der zweite Hund wird ebenfalls ein Langhaar Whippet. Aber dann kam Gela und es wurde eine spanische Galgo Lady! Das es Windhunde sind die uns bis auf weiteres begleiten steht außer Frage, jedoch ist nicht die Rasse entscheidend sondern der Charakter. Diese Veränderung werden wir deshalb auch im Namen der Domain berücksichtigen! Die Domain „langhaar-whippet.org“ wird weiterhin bestehen, jedoch wird es einen fließenden Übergang zu der Domain „winddiebe.de“ geben, welche neutraler und bereits auch schon aktiviert ist! Unsere kleinen Winddiebe haben jedenfalls keine Einwände smile

16. November 2014
Haiku & Gela
Aktuell haben wir "Gela Wetter". Nass, kalt, ekelig! Haiku ist das egal, aber für Gela benötigen wir dann schon mal eine Seilwinde oder Flaschenzug um sie vor die Türe zu bekommen. Aber die Kollektion der Windhundmäntelchen wächst stetig an und macht die Sache erträglich. Am schönsten ist es dann doch wieder zu Hause auf dem Sofa.

08. November 2014
Haikus Nierenwerte fallen immer weiter! Mit ein wenig Glück kommen wir mit einem blauen Auge davon - Pfoten drücken!
Heute habe ich es endlich mal geschafft die Kamera auf der Morgenrunde mitzunehmen. Trotz Offenblende und ISO Automatik sind ein paar nette Bilder entstanden!
Siehe Galerie
Haiku

01. November 2014
Haiku
Haiku geht es schon viel besser. Seine Werte sind noch nicht ok, aber deutlich gefallen. Die nächsten Untersuchungen folgen! Bei fast 20 Grad im November drehten wir eine warme Herbstrunde.
Zur Galerie

26. Oktober 2014
Haiku unser Sorgenkind
Haiku
Bei der Routineuntersuchung im August gab es keine Auffälligkeiten. Im September hatte Haiku wie viele andere Hunde in der Umgebung auch einen heftigen Magen- Darm Infekt. Nachdem er sich wieder auf dem Weg der Besserung befand, wollte er plötzlich nicht mehr fressen und war extrem lust- und antriebslos. Die Blutuntersuchung zeigte extrem erhöhte Nierenwerte. Wir waren sehr geschockt, denn so ein Ergebnis lässt meistens nichts Gutes vermuten. Da wir ohnehin die Ernährung unserer Hunde umstellen wollten, ließen wir vom Tierarzt für Gela und Haiku ein BARF Profil und zusätzlich für Haiku ein Diät Profil (vorerst ohne Rohkost) erstellen. Auf das handelsübliche Fertigfutter wollen wir zukünftig komplett verzichten! Die umgehende Umstellung von Haikus Speiseplan zeigte sofort Wirkung! Haiku hatte sofort wieder Energie und tat so als wenn nie etwas gewesen wäre. Dann kam der Ultraschall! Unsere schlimmsten Befürchtungen wurden nicht bestätigt, die Organe zeigen keine Schäden! In der nächsten Woche folgen weitere Tests und Untersuchungen um der Sache auf den Grund zu gehen. Nach dem ersten großen Schock sieht es jetzt aber wieder deutlich besser aus. Wir drücken und halten Dir die Pfote, kleiner Racker!
(Für Interessierte mehr zum Thema BARF auf "Über uns")

10. Oktober 2014
Wo kommt eigentlich der Herbst so plötzlich her?
Auf unserer heutigen Runde in der alten Heimat trafen wir sofort auf gute Bekannte.
Siehe Galerie
Haiku

04. Oktober 2014
Die endlosen Wiesen der Eifel
Endlich waren wir mal wieder bei unseren Freunden in der Eifel. Eigentlich ein Paradies für Windhunde! Siehe Galerie.
Gela

28. September 2014
Spaziergang in Hückeswagen
Unterwegs trafen wir auf den 7 Monate alten Aussie "Benny" mit dem Gela noch mal richtig spielen konnte! Siehe Galerie!
Gela & Haiku

19. September 2014
Nach 2 Tierarztbesuchen, Spritze, 1 Tag am Tropf und viel Schonkost geht es Haiku jetzt endlich wieder besser! Die Aufgabe bei den täglichen Runden lautete also, Haiku schonen und Gela müde machen. Siehe Galerie!
Haiku
Gela

15. September 2014
Unsere Krankenstation...
Erst hatte Haiku Liebeskummer. Dieses kleine Luder aus der Straße nebenan hat so gut gerochen und er durfte nicht (d)ran! Und dann schlug es ihm wohl auf den Magen und den Darm. Seither läuft die Waschmaschine nonstop! Und zur Bestrafung hat ihn der Tierarzt auch noch gepiekst. So ein Hundeleben ist aber auch nicht einfach.
Haiku
Azrael unser kleiner "Dickmops" wurde dann aus Sympathie ebenfalls mal spontan krank mit den gleichen Anzeichen und Auswirkungen.
Morgen sieht die Welt sicher wieder besser aus!
Azrael

07. September 2014
Die Bilderflut nimmt Überhand!
Damit die Ladezeit der Galerie nicht aus allen Nähten platzt, wird ab sofort immer nur noch ein Foto dort veröffentlicht. Mit Klick auf dieses Foto startet eine Bildergalerie in einem Extra Fenster. Dadurch dürfen die Bilder auch etwas größer sein!
Den Anfang macht unsere Gela, die heute einen netten Tanz mit unserem Nachbarn Momo hingelegt hat. Siehe Galerie 2014!
Gela & Momo

24. August 2014
Endlich mal wieder eine Fotosession! Siehe Galerie!
Haiku & India

23. August 2014
Plötzlich war der Weg versperrt!
Wegen des Wetters blieb die Kamera mal wieder zu Hause... Sehr ärgerlich, denn was da plötzlich im Weg stand war sehr beachtlich und respekteinflößend!
Carlos, 2 Jahre alt und 92 Kg schwer - und sehr entspannt!
Carlos
Mit der Handykamera konnte ich ein Foto machen.

19. August 2014
Mein neues "Spielzeug" liefert sehr schöne Ergebnisse!
Avalon
Bis sich das Wetter bessert vertreiben wir uns die Zeit mit Unsinn.
Es stellt sich vor - die Bebop-Gela!
Gela
Gela

17. August 2014
Was ist nur mit dem Sommer los?
2x war es heiß und der Rest ist Regen, Regen, Regen.
Da möchte man am liebsten im Bett bleiben, aber...
Haiku & Gela
...das geht natürlich gar nicht! Und zusätzlich gibt es ein neues Spielzeug in der Fotoausrüstung, welches ausgiebig getestet werden muss. Warten wir mal auf besseres Wetter!
Gela
Haiku

09. August 2014
Neo kam zu Besuch
Gela & Neo
Während Gela die Action braucht, scheint Haiku eher über den Dingen zu stehen und genießt seine Ruhe. Wenn es aber darauf ankommt ist er sofort zur Stelle!
Haiku

23. Juli 2014
Flitzefreundin Momo und Leo getroffen!
Gela & Momo

19. Juli 2014
Die zweite Hitzewelle hat uns erreicht!
Gela

15. Juli 2014
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag (1), Gela
Gela

13. Juli 2014
Morgens beim Brötchen holen:
Ein Mann mit Dackel sitzt vor der Türe des Bäckers und spricht uns an.
Mann: Lassen sie die (Haiku & Gela) auch von der Leine?
Wir: Ja!
Mann: Aber das sind doch Jagdhunde!
Wir: Ihrer doch auch!
Mann: Ja, aber der hört auch!
Wir: Das tun unsere auch!
Mann: Ach so...
Der Sinn und Zweck dieses Gesprächs hat sich uns nicht so richtig erschlossen, aber es war lustig genug um es hier mal fest zu halten.

12. Juli 2014
Endlich wieder neue Fotos!
Nach einer sehr regenreichen Zeit zeigte sich das Wetter endlich mal wieder von seiner besseren Seite. Gut genug zumindest um die Kamera mitzunehmen.
Haiku

05. Juli 2014
Der "kleine" und der "große" Haiku
Von unserern Hunden werden sehr viele Fotos geschossen. Immer wieder sind ganz tolle Schnappschüsse dabei. Aber dieses "EINE" Foto, das man sofort erkennt weil es genau auf den Punkt trifft und die Seele des Tieres zeigt, hat absoluten Seltenheitswert. Wenn das Foto dann auch noch eine gute Qualität hat ist es definitiv zu schade dafür um auf einer Festplatte seine Kreise zu drehen - dieses Foto muss an die Wand!
Haiku

19. Juni 2014
Vor 5 Monaten ist Gela bei uns eingezogen und hat unsere und Haikus Welt auf den Kopf gestellt. Und auch wenn Gela ein ganz anderes Kaliber als Haiku ist, haben die beiden Langnasen sehr schnell zueinander gefunden. Deutlich wird das spätestens wenn Gela von anderen Hunden zu sehr bedrängt wird. Dann ist Haiku sofort zur Stelle und hilft ihr. Es klappt noch nicht alles perfekt, aber für ihr Alter von jetzt 11 Monaten macht sie sich richtig gut. Auf den täglichen Spaziergängen begegnen uns immer wieder Menschen die sehr verwundert anmerken, dass man doch nur sehr selten frei laufende Windhunde bewundern kann – ein sehr schönes Kompliment, wie ich meine. In frei laufenden Windhunden die nicht wie blöde durchs Unterholz jedem Schatten hinterher jagen sondern schön auf dem Weg bleiben, steckt natürlich auch etwas Arbeit. An dieser Stelle auch noch einmal ein herzliches Dankeschön an Iris Stumm, die uns hierzu ein paar wertvolle Tipps gegeben hat. Generell kann man sagen, dass die Entscheidung zum Zweithund die einzig richtige Entscheidung war – für die Menschen und für Haiku!
Gela & Haiku

09. Juni 2014
30°C - Die Talsperre ruft!
Haiku

07. Juni 2014
Die erste Hitzewelle hat uns erreicht und wir leben im Land der Talsperren.
Zeit für eine Erfrischung!
Haiku

31. Mai 2014
Knipst Du noch oder fotografierst Du schon?
So etwa fühlt sich der Unterschied an zwischen meiner alten und meiner neuen Kamera.
Haiku
Seitdem ich mir vor genau 2 Jahren eine gebrauchte Canon EOS zugelegt habe, habe ich mein altes Hobby, die Fotografie wieder neu für mich entdeckt. Und wie das so ist mit den Ansprüchen - sie wachsen! Nach Austesten verschiedener Kameras stand schnell fest, Vollformat muss es sein! Nun endlich ist sie da, meine Neue! Die ersten Gehversuche waren schon recht vielversprechend, haben aber noch nicht ins Ziel getroffen. Aber lange wird es sicher nicht mehr dauern!
Gela

17. Mai 2014
Happy Birthday Haiku!
Haiku

26. April 2014
Unterwegs mit Boomer
Pfoten

19.April 2014
Jetzt gibt es doch neue Fotos. Auf unserem Spaziergang haben wir jede Menge Hunde getroffen. Nur ein einziger davon war sehr unentspannt - aber zum Glück angeleint! Mit drei anderen Hunden sind wir ein ganzes Stück zusammen gelaufen.
Haiku & Gela

18. April 2014
Keine Zeit für neue Fotos...
Haiku und Gela laufen im Moment verstärkt zusammen mit India. 1 Pferd, 2 Hunde, da muss die Kamera mal zu Hause bleiben.
Pfote

08. April 2014
Es kotzt mich an!!!
Zähne
Zum wiederholten Male in kurzer Zeit wurde Haiku von anderen Hunden attackiert. Beim ersten Mal war es einer dieser chronisch unterforderten Border Collies, die ohne Aufgabenstellung als „Familienhund“ dahinsiechen. Beim zweiten Mal war es ein Bouvier des Flandres. In beiden Fällen kam die Attacke ohne Vorwarnung und es wurde nachgesetzt als der Gegner schon am Boden lag. Wenn man auch nur einen Funken Hundeverstand hat, dann sollte man als Besitzer doch wissen was man da frei laufen lässt! Beim nächsten Mal steht da hinter der Kurve vielleicht ein Kind, und dann? Es macht keinen Sinn dumme Ausreden für dieses Verhalten zu suchen! Besucht eine Hundeschule wenn ihr mit der Situation überfordert seid.
Haiku ist sicher kein Engel und als Rüde gibt er manchen Artgenossen auch mal eine Ansage. Dabei bleibt es aber auch! Unsere Hunde haben ein sehr gutes Sozialverhalten – sonst dürften sie auch nicht frei laufen! Leider hat man keinen Einfluss auf die A…-Hunde die frei herum laufen. Da hilft wohl nur noch weiter erhöhte Vorsicht walten zu lassen. Wie ich bereits sagte – es kotzt mich an!

30. März 2014
So wie der Monat begann so endet er auch wieder. Neo kam mal wieder zu Besuch und es wurden im März so viele Fotos wie schon lange nicht mehr gemacht!
Neo

29. März 2014
Langnasentreffen mit Greta, Ava, Kaspar und Coco
Langnasentreff

23. März 2014
Gela ist mit einfachen Sachen zufrieden...
Ein Bett und ein Karton reichen völlig aus!
Gela
Gela

09. März 2014
Es ist jenseits der 20°C und wir sind unterwegs mit... Neo!
Haiku, Gela & Neo

01. März 2014
Und schon wieder Neo getroffen. Gela liebt es mit diesem kleinen Energiebündel zu laufen. Und auch Haiku hat dieses Mal mitgemischt! (siehe Galerie)
Haiku, Gela, Neo

16. Februar 2014
Die planen doch etwas, oder?
Arbeitskreis

02. Februar 2014
Kumpel Neo getroffen
Haiku & Neo

24. Januar 2014
Gela und Haiku kommen sich immer näher smile
Gela & Haiku
...und noch einmal... ohne Worte...
Gela Azrael

22. Januar 2014
Gela schaut sich alles bei Haiku ab und lernt sehr schnell!
Auch unsere India ist kein Problem!
India, Haiku und Gela

21. Januar 2014
Ohne Worte smile
Gela & Azrael
Azrael & Gela

17. Januar 2014
EIN Windhund bleibt selten alleine...
Wir begrüßen ganz herzlich neu in unserem Rudel: Gela
Gela
Gela die junge Hundedame kommt (wie die meisten Galgos) aus dem spanischen Tierschutz, lief uns mehr oder weniger zufällig über die Füße und hat sofort unser Herz erobert. Sie wurde am 15.07.2013 geboren und wird uns ganz sicher noch viel Freude bereiten. Haiku, der sonst von jedem fremden Hund bei Betreten der Wohnung dessen Respekt einfordert, war bei Gela absolut ruhig. Er hat sie von Anfang an gewähren lassen. Auch die Katzen haben keine Einwände! Wir sind sehr gespannt wie sie sich entwickeln wird und werden ihr immer zur Seite stehen. Und in Haiku hat sie einen erfahrenen Kollegen, der ihr sicher noch den einen oder anderen Tipp geben kann!
Ganz herzlich Willkommen Gela!
Gela
An dieser Stelle möchte ich auch mal eine Lanze brechen für die vielen Menschen die mit Herz und Seele für den Tierschutz arbeiten! Ursprünglich gehörte ich auch zu denen, die dafür plädierten grundsätzlich die inländischen Tierheime aufzusuchen. Aber wie es so schön auf einer Seite heißt: Tierschutz kennt keine Grenzen. Und wenn man sich dann mal etwas näher mit dem Schicksal der Galgos in Spanien befasst, dann kann einem nur noch schlecht werden. Man kann sicher nicht die Welt retten, aber man kann einen kleinen Beitrag dazu leisten!

 

Langhaar-Whippet01 Langhaar-Whippet04 Langhaar-Whippet06 Langhaar-Whippet07 Kalif Azrael Haiku Haiku und Neo rainbow